Februar, 2022

Do24feb19:00Do21:00Daniel Kulla "Entschwörungstheorie. Hinter den Kulissen: immer die anderen."Veranstaltungreihe BildungsBLOCK in Zusammenarbeit mit Rosa-Luxemburg-Stiftung BB

Veranstaltungsdetails

Daniel Kulla will die Diskussion um „Verschwörungstheorien“ vom Kopf auf die Füße stellen und beginnt dazu mit den Grundlagen:
Welche Rolle spielt die Annahme oder Unterstellung von übermächtigen Verschwörungen für ideologische Erzählungen? Kommt Ideologie wirklich von unten und von den Rändern der Gesellschaft?
Was ist Ideologie überhaupt? Warum glauben Menschen Dinge, die nicht stimmen? Was haben sie davon, was versprechen sie sich davon?
Und was hieße das für Aufklärung und politische Praxis, die nicht in der (mehr oder weniger bewussten oder eingestandenen) Hoffnung auf Posten, Titel und Auskommen versucht, die Ideologie der bürgerlich-kapitalistischen Gesellschaft, in der wir nun mal alle leben, aus der Schusslinie zu nehmen?

Daniel Kulla kommt aus der DDR, schreibt, übersetzt und spricht zu Rausch & Lust, Geschichte & Verschwörung, Ideologie & Klassenkampf, singt und tanzt bei Clastah, Egotronic & Björn Peng, bloggt auf classless.org
Die Veranstaltung findet in Präsenz statt – der Zutritt ist mit 2G bzw. entsprechend der dann gültigen Corona-Verordnung möglich.

Da in der Unbelehr-BAR aktuell nur ein eingeschränktes Platzkontingent zur Verfügung steht, bitten wir um Anmeldung: [email protected]

Sollte ein Stattfinden als Präsenzveranstaltung aufgrund der Pandemieentwicklung nicht möglich sein, fällt die Veranstaltung aus und wird nicht durch ein Onlineangebot ersetzt.

Zeit

(Donnerstag) 19:00 - 21:00

Ort

Die Unbelehr-Bar

Karl-Marx-Straße 65, 03044 Cottbus

X
X
X