Pfindungskommission einigt sich auf neuen Intendanten

Pfindungskommission einigt sich auf neuen Intendanten

Mit dem Auslaufen des Vertrages des derzeitigen Intendanten am Theater neue Bühne Senftenberg, Manuel Soubeyrand, erfolgt auf dessen Wunsch hin zum Spielzeitwechsel 2022 eine Neubesetzung der künstlerischen Leitung des Hauses.Am 15. April 2021 einigte sich eine fachkundige Findungskommission im Ergebnis eines umfassenden Auswahlprozesses einstimmig auf einen passenden Bewerber. Bei diesem handelt es sich um den 56-jährigen Daniel Ris. Ris ist seit 2016 Intendant der Burgfestspiele im rheinland-pfälzischen Mayen. Unter seiner Leitung erfuhr die Veranstaltung mit einem künstlerisch anspruchsvollen Programm stetig wachsende Besucherrekorde. Seit 2012 ist Ris zudem bundesweit als Berater für verschiedene namhafte Kulturbetriebe tätig. Nach Abschluss des Schauspielstudiums in Bochum und Engagements in Dortmund, Bielefeld und Frankfurt am Main war er von 1993 bis 1998 als Schauspieler im Ensemble am Theater Konstanz tätig und begann dort, auch zu inszenieren. Es folgten neunzehn freiberufliche Jahre als Regisseur, Darsteller und Autor. Ris absolvierte zudem ein Masterstudium Kulturmanagement an der Universität Zürich, welches er 2011 mit Auszeichnung abschloss. Seit 2015 ist er systemischer Coach mit Zertifikat der Fachhochschule Potsdam. Er ist Gründungsmitglied und im Vorstand der Initiative „art but fair Deutschland e.V“.

X
X
X