Mai, 2021

SO23mai19:00EmpfohlenWiedersehen mit Jolka und Jorko19:00 Bismarckturm BurgArt:Event

Veranstaltungsdetails

„Spreewälder Sagennacht“ abgesagt/ Sagenhaftes gibt es trotzdem

Auch Pfingsten 2021 wird es keine Spreewälder Sagennacht am Bismarckturm geben. Auf ein Wiedersehen mit Wendenkönig, Lutki & Co. darf man sich trotzdem freuen.

„Wegen der anhaltenden Pandemie ist es undenkbar, dass schon Ende Mai eine Veranstaltung mit tausenden Gästen an einem Platz durchgeführt werden könnte“, erklärt Nicole Schlenger, Leiterin des Sachgebiets Tourismus im Amt Burg (Spreewald). Deshalb sei es nur richtig und fair für alle Beteiligten, frühzeitig eine Entscheidung zu treffen. Darum ist nun entschieden worden, dass auch die Spreewälder Sagennacht 2021 nicht stattfinden wird.

Dennoch wolle man den Urlaubsgästen, die hoffentlich zu Pfingsten wieder anreisen können, und Einheimischen etwas Kultur bieten. Gemeinsam mit dem Sorbischen National-Ensemble plant der Kurort für den Pfingstsonntag, 23. Mai, eine sagenhafte Veranstaltung an drei Standorten. „Mit drei Schauplätzen, die zur gleichen Zeit bespielt werden, und einem umfangreichen Hygienekonzept wird es uns möglich sein, die Besucherinnen und Besucher zu lenken“, so Nicole Schlenger.

Große und kleine Fans der Sagennacht können sich am Pfingstsonntag also auf sagenhafte und spannende Geschichten freuen. Am Bismarckturm sowie im Kur- und Sagenpark werden in kurzen Szenen die vergangenen Sagennächte zu erleben sei. Auf dem Festplatz erklingt die Musik eines ganzen Orchesters. Zu Fuß kann man von Ort zu Ort schlendern, und verweilen, wo es einem gefällt. Natürlich wird es auch eine gastronomische Versorgung geben. Der Eintritt für diesen sagenhaften Spaziergang ist frei.

Bisher erworbene Tickets für die Veranstaltungen der Spreewälder Sagennacht 2020 oder 2021 können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden. Mehr Informationen unter www.burgimspreewald.de

Zeit

(Sonntag) 19:00

Ort

Bismarckturm Burg

X
X
X