Februar, 2021

MO01febGanztägigSO14EmpfohlenDie Kunst zieht um die Häuser(Ganztägig) Art:Ausstellung,Familie

Veranstaltungsdetails

Werke aus der Sammlung des BLMK

Lothar Böhme, Dieter Dressler, Hubertus Giebe, Clemens Gröszer, Klaus Killisch, Claudia Kutžera, Will Lammert, Rainer Mersiowsky, Wolfgang Peuker, Hans Scheuerecker, Harald K. Schulze, Hildegard Stilijanow

In sechs Schaufenstern in der Cottbuser Innenstadt zeigt das Brandenburgische Landesmuseum für moderne Kunst (BLMK) vom 1. – 14. Februar 2021 dreizehn Gemälde und eine Bronzeplastik von namhaften Künstler*innen aus seiner Sammlung. An den jeweiligen Standorten erhalten Interessierte über QR-Codes oder Links weiterführende Informationen zu den Künstlern und Kunstwerken. Diese sind auf der Webseite des BLMK zu finden: www.blmk.de.

Die Aktion „Die Kunst zieht um die Häuser“ ist aus der Idee heraus entstanden, während des Lockdowns Kunstwerke abseits des Museums einem breiten Publikum zugänglich und damit den öffentlichen Raum mit farbenfrohen Kunstwerken neu erlebbar zu machen. Die Werke können so bei einem coronagerechten Spaziergang durch die Cottbuser Stadtmitte erkundet werden. Präsentationsorte sind neben dem Dieselkraftwerk die Schaufenster der Boutique ARINA, der Buchhandlung Hugendubel, der Cottbuser Kaffeerösterei, des Optikers Fielmann, der Galeria Karstadt Kaufhof und des Foyers des Rathauses am Neumarkt.

Zeit

Februar 1 (Montag) - 14 (Sonntag)

X
X
X