Die SeniorenAkademie

Die SeniorenAkademie

Auch unter den aktuellen Bedingungen ermöglicht die SeniorenAkademie der BTU Cottbus–Senftenberg Wissenszuwachs und Austausch. Nach der vorlesungsfreien Zeit stehen hier ab Mittwoch, 7. April, 14:30 Uhr, wieder aktuelle Themen auf dem Online-Programm.

„Natürlich vermissen viele den persönlichen Kontakt im Hörsaal, aber treffen und unterhalten kann man sich auch am PC“, betont Annekathrin Rössel vom Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Universität. „Im vergangenen Semester kam das neue Format bei unseren Senioren-Akademikerinnen und Senioren-Akademikern sehr gut an.“

Auch das Studium im Sommersemester verspricht, spannend zu werden. Unter anderem handeln die Vorlesungen von der Neutralisation saurer Tagebaugewässer, den Vorteilen des Smart Home und von der Klimaforschung in Grönland, bis hin zum Blick ins Universum und zu den Sternen. Beleuchtet werden ebenso Themengebiete wie Geld, Gesundheit und Sport. Zwei Exkursionen und eine Open-Air-Veranstaltung sind im Programm, deren Durchführung aber von der aktuellen Lage abhängig ist. Das Theater neue Bühne bringt sich über die Kulturpartnerschaft mit Angeboten für das Amphitheater ein.

Mit der Vorlesungsreihe der SeniorenAkademie  an der BTU Cottbus–Senftenberg unterstützt das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung alle interessierten Seniorinnen und Senioren beim lebenslangen Lernen.

Informationen zum Semesterauftakt am 7. April, zum Programm der SeniorenAkademie und zu den Anmeldeformalitäten finden Interessierte unter www.b-tu.de/weiterbildung/offene-hochschule/seniorenakademie sowie über Annekathrin Rössel im ZWW.

X
X
X